Zur Erinnerung an das Schicksal, den Leidensweg und die Ermordung der jüdischen Mitbürger Verdens in den Vernichtungslagern.

Hermann Deuter führt auf einem virtueller Rundgang zu den Tatorten der Reichspogromnacht am 9. November 1938 in Verden.

Was genau ist »unmittelbar vor unserer Haustür« geschehen? Wer waren Täter, wer waren die Opfer? Wer hat geschwiegen?

Am 9. November jährte sich der Pogrom gegen Juden. Für viele kaum bekannt: Der erste Dokumentar-Film über den Pogrom in Hannover und Umgebung 1938 gibt mit vielen weithin unbekannten Fotos und Dokumenten einen Überblick über das Signal, mit dem die Nazis den Völkermord vorbereiteten.

Filmdauer: ca. 11 Minuten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden